Ein beliebtes Hobby der Deutschen war und ist das Tunen, Pflegen und Fahren vom eigenen PKW. Doch die meisten Deutschen blicken voller Schrecken auf die aktuellen Benzinpreise und lassen ihr Auto lieber stehen. Auch Ankündigungen der Politik, Verbrenner zu verbieten und das Eigenheim samt Garage in Verruf zu bringen, sind wenig erheiternd.

Wer eine Garage sein Eigen nennt, kann jedoch aufatmen: Durch das hervorragende Angebot des Stromversorgers Tibber kann man ab sofort sein Elektroauto auch zu Hause laden. Somit wird der Umstieg auf Elektromobilität noch attraktiver, denn Tibbers easee wallbox macht Autofahren wieder erschwinglich – und das Tüfteln in der eigenen Garage ist wieder ein Ding der Möglichkeit.

Die Easee Wallbox und das System Tibber

Der unkonventionelle Stromanbieter Tibber steht für den grünen Wandel ein und animiert seine Kunden aktiv dazu, den eigenen Stromverbrauch zu senken. Wie passt das zusammen?

Ein gutes Beispiel für das Konzept bietet die Easee Wallbox von Tibber, die man bestellen und in der eigenen Garage einbauen lassen kann. Im ersten Schritt ist die Easeey Wallbox eine ganz normale Ladestation für das Auto. Sie hat jedoch einen entscheidenden Haken: Per App kann man das smarte Laden einstellen, bei dem das Auto für eine gewisse Zeit intelligent geladen wird.

Intelligent Laden

Beispielsweise stellt man das Auto um 18 Uhr nach der Arbeit ab und lässt es bis 7 Uhr morgens automatisch vollladen. Die Easee Wallbox lädt fortan nur zu den Stunden, in denen Strom besonders günstig ist. Nachdem das Auto geladen ist, schaltet sich die Easee Wallbox von alleine aus.

Die Tibber-Story für Hobbytüftler und Autofahrer

Wer viel Zeit mit dem eigenen Auto verbringt, weiß, wie wichtig es ist, Betriebsstoff zu sparen. Anstatt des Preispokers an Ladesäulen kann man mit Tibber sein Auto intelligent laden, Geld sparen und der Umwelt einen Gefallen tun. So geht Innovation!

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.